Psychotherapie Würzburg – man muss sich wohl fühlen

16. Juni 2016 by admin (0) Reisen

Psychotherapie Würzburg – man muss sich wohl fühlen

Im Bekanntenkreis ist es immer öfter so, dass Krisen und Probleme auftauchen. Vielleicht ist man heute auch nur etwas offener und gibt zu, dass man nicht mehr weiter kann. Ich finde es auch keine Schande, um Hilfe zu bitten, denn oft kreist man immer wieder um die gleichen Themen und kommt einfach nicht weiter. Gut, nicht alles kann der Psychologe richten, zum Beispiel den Job weniger stressig machen. Aber ich glaube, dass eine Therapie manchmal dabei hilft, neue Wege zu gehen oder die Probleme von außen zu sehen.

Den richtigen Therapeuten finden

Meine beste Freundin erzählte, dass sie drei verschiedene Therapeuten ausprobiert hat, bis sie endlich den richtigen gefunden hat. Sie empfahl mir http://www.psychotherapie-mainfranken.de, weil sie meinte, sie habe sich sofort wohl gefühlt. Woran das lag, konnte sie gar nicht sagen. aber wenn sie den gut fand, wäre das auch einer für mich. Aktuell geht es mir gut, aber vor fünf Jahren bin ich durch eine ungeheure Krise gegangen, da hätte ich gut einen Therapeuten brauchen können. Psychotherapie Würzburg ist also kein Thema, das ich weit von mir weisen würde.

Man kann noch viel lernen

Ich kenne sogar einige Leute, die eine Psychotherapie Würzburg nur darum machen, weil sie einen anderen Blick haben wollen. Also nicht, weil sie Probleme hätten, sondern, weil sie “die Psychologenseite” interessiert. So kann man an die Welt ja sowieso heran gehen: Jeder Fachmann hat andere Schwerpunkte, von denen man auch profitieren kann. Den Horizont erweitern, warum nicht auch einmal so? Ich glaube daran, dass die Welt sehr facettenreich ist.

Comments are closed.